„Dann klappt`s auch mit dem Nachbarn“ Feb19

Tags

Verwandte Artikel

Share

„Dann klappt`s auch mit dem Nachbarn“

Niemals hätte ich gedacht, dass dieser Werbespot mich so lange begleiten würde! Ich bin damals – es war 1993, nicht 1995 – in Hamburg recht heiser ins Casting-Studio gekommen und ahnte von nichts. Ich hatte davor Theaterproben („Hexenjagd“ von Arthur Miller, ich spielte die Abigail), bei denen ich mich stimmlich zu sehr verausgabt hatte. Man drückte mir ein Glas in die Hand und ich sollte eine Szene improvisieren. Nichts leichter als das – ich improvisiere gern! Und im Nu war der „Nachbar“ geboren. Der Auftraggeber, der eigentlich einen offiziellen Werbetext parat hatte, änderte seinen Plan: ich konnte den Spot selbst konzipieren und entwickeln. Nur die Waschmaschine, die Kamera, der wunderbare Kay Schwenkow als Regisseur und ich. Kein Schnickschnack. Sogar der Leinenblazer, den ich im Spot trage, war mein eigener. Ein einfacher Dreh mit großer Wirkung. Damals ein Knaller für die deutsche Werbelandschaft. Der Spot lief im Fernsehen auf allen Kanälen rauf und runter. Sogar im Türkischen Fernsehen in synchronisierter Fassung!