Artikel „Main-Echo“ Miltenberg 5.11.2016 Nov05

Tags

Verwandte Artikel

Share

Artikel „Main-Echo“ Miltenberg 5.11.2016

Rollenspiele und Tipps vom Profi

Bewegungszentrum: Schauspielerin Maria Bachmann gibt Ausdruck- und Präsenzkurse für Schüler

Miltenberg
Freitag, 04.11.16
Auf­merk­sam und neu­gie­rig lau­schen die Acht- und Neun­jäh­ri­gen den An­wei­sun­gen von Schau­spie­le­rin Ma­ria Bach­mann. Die zehn Mäd­chen sind mit Lei­den­schaft und vol­lem Kör­pe­r­ein­satz da­bei. Und Spaß ha­ben sie na­tür­lich auch, denn es wird ge­ki­chert und ge­lacht. Ei­nen gan­zen Tag lang ist die Schau­spie­le­rin, die in Mün­chen lebt, zu Gast im Be­we­gungs­zen­trum, das vor ein paar Ta­gen 25. Ge­burts­tag fei­er­te.
Aus diesem Anlass hat Leiterin Iryna Weimer ihren Schülern die Kurse geschenkt. »Ich fand es toll, dass die Kinder so interessiert und aufnahmebereit sind, obwohl ich ihnen ja völlig fremd war. Sie haben eine blühende Fantasie, sind ehrlich und direkt – da können wir uns alle noch was abschneiden!«, meinte Bachmann.
Gestik und Mimik
Die Kinder sind hochkonzentriert, aber doch mit viel Spielfreude dabei. Die Übung mit der Fantasiesprache gefällt ihnen besonders: Sie sind erstaunt, dass man sich trotz unverständlicher Sprache und entsprechender Gestik und Mimik so gut verständigen kann. Und die Kinder sind pfiffig: Als die Mädchen bei einer Übung vormachen sollten, dass es ihnen heiß ist, lief ein Mädchen direkt zur Heizung. Als Bachmann meinte, dass es doch noch heißer sei, entgegnete das Mädchen: »Nein, die Heizung ist doch kühl, da kann ich mich dran abkühlen«.
Das ist es auch, was Maria Bachmann so fasziniert: »Kein Kurs ist gleich, ich entdecke jedesmal etwas Neues, weil auch die Teilnehmer immer anders sind. Und ich kann auch immer wieder von tollen Kindern lernen.« Von früh um 9 Uhr bis abends 19 Uhr unterrichtet die gebürtige Bürgstädterin acht Gruppen mit mehr als 50 Teilnehmern im Alter von fünf Jahren bis 58 Jahren.
Bei jeder Kursstunde bringt sich die Schauspielerin körperlich voll ein. Nicht nur bei den Kleinen, auch bei den Großen. Die Anstrengung merkt man ihr auch Stunden später nicht an. Sie ist eben ein Profi, aber ein sehr herzlicher und sympathischer. Alle Teilnehmer schließen sie sofort in ihr Herz und sind von ihr begeistert. Die Coaching-Arbeit mit den Erwachsenen sei für sie auch immer eine neue bereichernde Erfahrung. Durch einfache Übungen erkennen die Teilnehmer ihre eingefahrenen Verhaltensweisen oder unbewusste Vorlieben und Widerstände.
Herzliche Atmosphäre
Bachmann verbindet klassische Theatermethoden, Improvisationstechniken und mentales Coaching, welches sie leicht und spielerisch umsetzt. Dadurch erkennt mal viel Neues über sich und andere. Und natürlich gibt es auch viel zu lachen. »Ich freue mich, wenn meine Ideen und Vorschläge fruchten und die Teilnehmer Entdeckungen machen, die ihnen im Alltag und im beruflichen Auftreten helfen. Das ist sehr verbindend und meist entsteht eine herzliche Atmosphäre untereinander. Ich mag es, wenn die Teilnehmer mit einem guten Gefühl aus dem Kurs gehen und ich tue alles, damit jeder so viel wie möglich vom Kursinhalt profitieren kann«, so die Trainerin.
Anja Keilbach

14914963_10207647346518597_2122514862_n-1