31-Sekunden-Pause! Jan23

Tags

Verwandte Artikel

Share

31-Sekunden-Pause!

Wer kennt das? Irgendwas klumpt im Hirn. Es ist kein Schnupfen, sondern etwas, was ein kreativer, Gedanke oder eine Idee werden will. Wäre da nicht der selbstgebastelte Leistungsdruck, das altbekannte Routieren in der Endlosschleife von „Ich sollte“, „Ich müsste eigentlich“… Manchmal – noch viel zu selten – erlaube ich mir den Luxus, alles stehen und liegen zu lassen und einen Mini-Walk zu machen. So wie gestern: langsam gehen, gucken, was drum rum ist, Beine und Bauch spüren und das Schnaufen nicht vergessen. Ah, ich bin noch da. Nicht schlecht.

Hier eine Kurzversion für alle, die grade nicht rauskönnen: